Die Europäischen Tage des Kunsthandwerks 2019

5. bis 7. April 2019

Seit 2002 finden die Europäischen Tage des Kunsthandwerks (JEMA – Journées Européennes des Métiers d’Art) statt. Ausgehend von Frankreich nehmen 2019 bereits 19 europäische Länder an dieser Initiative teil. Die Plattform Wiener Kunsthandwerk ist zum fünften Mal Partner der Aktion.

Zahlreiche Wiener Kunsthandwerkeröffnen ihre Ateliers bei freiem Eintritt und ermöglichen einen Einblick in die bunte Vielfalt ihres Handwerks. Dieses Jahr präsentieren sich Kunsthandwerksbetriebe zusätzlich im Haus der Landesinnung Wien der Mode und Bekleidungstechnik.

Erleben Sie Kunsthandwerk hautnah und schauen Sie den kreativen Kunsthandwerkern über die Schulter! Viele Mitmach-Angebote, Vorträge, Workshops runden das Programm ab.

Außerdem bieten viele Museen im Rahmen der Europäischen Tage des Kunsthandwerks neben vergünstigten Eintritten auch Sonderführungen zum Thema Handwerk sowie Workshops. Alle teilnehmenden Kunsthandwerkerund Museen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die individuellen Programme, Anmeldemodalitäten und Öffnungszeiten.

Kunsthandwerker

ALLEGRIA e.U.
Innungshaus der Mode und Bekleidungstechnik.
Fütterergasse 1, Judenplatz
1010 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Perlenschmuck nähen
Origami-Box falten
Makrameeband knüpfen

Kindertipp

Andrea Marschal
Jenullgasse 10/1
1140 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5.April.: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Lernen Sie die historische Technik der ''Klosterarbeit” kennen.

Arteum – Zentrum für Bildhauerei
Schultheßgasse 8
1170 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 15:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 15:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 15:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Führungen durch den Bildhauermeisterbetrieb:
Bildhauermeister Reinhard Winter führt durch sein Zentrum für Bildhauerei:
Galerie, Skulpturengarten, Ateliers und Werkstätten sind geöffnet.
Um Form, Oberfläche und Material zu „begreifen“, ist bei vielen Skulpturen das Berühren ausdrücklich erwünscht.
In der Galerie können Sie kleine Kostbarkeiten aus dem Hause arteum erwerben.

Steinbildhauerei „try it“:
Mit Hammer und Meißel dürfen Sie unter Anleitung von Bildhauermeister Reinhard Winter die Steine in ihrer unterschiedlichen Härte, Struktur und Farbe kennenlernen: Speckstein, Alabaster, Sandstein, Kalkstein, Serpentin, Marmor, Granit.

Authried Pelze
Kühfußgasse 2
1010 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Authried Michael verbindet traditionelles Kürschnerhandwerk mit modernem Design.
Höchste Qualitätsansprüche und bewusster Umgang mit dem Material zeichnen die Modelle des Wiener Unternehmens aus.
Lassen sie sich vom Naturprodukt Pelz verzaubern und erleben sie hautnah die Entstehung eines Pelzstückes in der Werkstatt.
Wir laden sie herzlich ein unsere Werkstatt zu besuchen.

BB´s Handcrafted Whips
Innungshaus der Mode und Bekleidungstechnik
Fütterergasse 1/ Judenplatz
1010 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 - 18:00 Uhr
6. April: 10:00 - 18:00 Uhr
7. April: 10:00 - 18:00 Uhr

Programm:

Christinre Refle – Lebenskleider
Atelier Kunstfotografin
Brigittenauer Lände 18 (Ateliereingang um die Ecke bei Württemberggasse)
1200 Wien

Website

Öffnungszeiten:
5. April: 14:00 bis 20:00 Uhr
6. April: 14:00 bis 20:00 Uhr
7. April: 14:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Vom Produkt zur Produktfotografie:
Die Künstlerin Christine Refle zeigt Ihre Arbeiten aus Filz
und die Fotografin und Künstlerin Do Laura Heneis erklärt und informiert wie man zum perfekten Produktfoto gelangt.

Design-Monz-Schmuck e.U.
Hetzendorferstrasse 93/6/10
1120 Wien
Website

Öffnungszeiten:
6. April: 14:00 bis 19:00 Uhr

Programm:
Ingrid F. Monz, Schmuckanfertigung aus Materialien wie Edelsteine, Perlen, Schmucksteine, Holz, Glas, Keramik, Muscheln, Kunststoff und ähnliches
Gitti Cshötz, Anfertigung von Glasobjekten in Tiffanytechnik wie Schmetterlinge, Vögel, Eulen, Herzen, Katzen, österliche Deko, Engel, Fensterbilder, Oldtimer usw.
Die Objekte beider Damen werden handgefertigt und sind ausnahmslos Unikate!
Schauen Sie Ingrid und Gitti beim Herstellen über die Schulter!
Gestalten Sie selbst kleine Objekte!

Die Klaviermachermeister – Letuha & Müller OG
Burggasse 27
1070 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 12:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 12:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Nehmen Sie an einer Führung durch die Werkstätte und Schauräume teil.

Eva Flaschberger – Perlenfieber
Innungshaus der Mode und Bekleidungstechnik.
Fütterergasse 1, Judenplatz
1010 Wien

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
• Brennen von Glasperlen - Mitmachen erwünscht!
• Workshop unter dem Motto "Anfertigung von Anhängern"

FARBPRAXIS
Brigittenauer Lände 18
1200 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 14:00 - 20:00 Uhr
6. April: 14:00 - 20:00 Uhr
7. April: 14:00 - 18:00 Uhr

Programm:
Herr Gorisek zeigt in Zusammenarbeit mit der Kunsthandwerkerin Frau Heneis sein Handwerk.
Herr Gorisek produziert Kunstreproduktion, bestehend aus Werkfotografie, digitale Bildbearbeitung und Kunstdruck.

Glasexklusiv mit Romana Planer
Erlgasse 26
1120 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 12:00 bis 17:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 17:00 Uhr

Programm:
Lernen Sie kennen wie Bleiverglasung funktioniert.

Goldschmiede Bibl
Favoritenstraße 94 /14
1100 Wien

Öffnungszeiten:
6. April: 10:00 - 18:00 Uhr
7. April: 10:00 - 18:00 Uhr

Programm:

GSG Goldschmiede Guggenberger
Gumpendorferstraße 114/12
1060 Wien
Website

Öffnungszeiten:
6.4.: 15:00 bis 18:00 Uhr
7.4.: 10:00 bis 18:00 Uhr
8.4.: 10:00 bis 15:00 Uhr

Programm:
Gold- und Silberschmiedemeisterin Gerda Guggenberger fertigt individuelle, auf den Kunden abgestimmte Schmuckstücke an, die für höchste Qualität stehen. Ihr Programm an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks: Emaillieren mit Kindern
Bitte um Terminvereinbarung via Email: meister@goldschmiede.at

Kindertipp

Ingeborg Vitek
Brigittenauer Lände 174 /7, Tür 17
1200 Wien

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Ingeborg Vitek fädelt Ketten aus Edelsteinen, Perlen, und anderen Materialien. Weiters fertigt er Anhänger aus Silberdraht, Glas, und Acryl an.
Ein kleines Teil kann auch selbst angefertigt werden.

Katrin Auböck
Mollardgasse 85A/2/108
1060, Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 16:00 - 17:30 Uhr (Führung)

6. April: 10:00 - 12:30 Uhr (Workshop)
14:00 - 16:30 Uhr (Führung)

7. April: 10:00 - 12:00 Uhr (Workshop)
14:00 - 15:30 Uhr (Führung)

Programm:
Nehmen Sie an einer Führung durch die Werkstatt teil und lernen Sie die Arbeitsschritte und Arbeitsabläufe kennen, die ein Werkstück durchläuft.
Maximale Teilnehmerzahl: 12

In den Workshops haben Sie die Möglichkeit vor Ort ein Werkstück herzustellen.
Der Workshop ist mit einem Materialkostenbeitrag von 18,00 EUR verbunden.
Maximale Teilnehmerzahl: 5

Anmeldung unter: workshop@wienerleder.at

Kunstfotografin – Do Laura Heneis
Atelier Kunstfotografin
Brigittenauer Lände 18 (Ateliereingang um die Ecke Württemberggasse)
1200, Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 14:00 bis 20:00 Uhr
6. April: 14:00 bis 20:00 Uhr
7. April: 14:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Vom Produkt zur Produktfotografie:
Die Künstlerin Christine Refle zeigt Ihre Arbeiten aus Filz
und die Fotografin und Künstlerin Do Laura Heneis erklärt und informiert wie man zum perfekten Produktfoto gelangt.

Kupferdach Production- Jewelry and Couture e.U.
Innungshaus der Mode und Bekleidungstechnik
Fütterergasse 1/ Judenplatz
1010 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:

LILU – Suzy Löscher
Rennweg 45/10
1030 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Besprechen Sie eigene Taschen- u. Sessel-Ideen mit der Taschendesignerin und "Altsessel-Verhübscherin" LILU und schauen Sie Ihr beim Werken über die Schulter

Ludwig Kyral – Kunstspengler und Gürtler
Cumberlandstrasse 24
1140, Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 17:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 17:00 Uhr
7. April: 10:00 bis 17:00 Uhr

Programm:
Lernen Sie die feinste Handarbeit aus Messing, Kupfer und Zink kennen

„This year´s special: Arbeiten von Laurenz Kyral http://laurenzkyral.at/“

Mag. Ilse Schwarz – Seidenkunst
Zimmermanngasse 22/5
1090 Wien
Website

Öffnungszeiten:
6. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:

MAISON NYCA
Staudaugasse 18/ 6A
1180 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 11:00 bis 19:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 19:00 Uhr
7. April: 12:00 bis 17:00 Uhr

Programm:
MEISTERBETRIEB
Design und Produktion exklusiver und extravaganter Luxuslederwaren die für höchste Qualität stehen.

– Virtuelle Designanfertigung (am Computer mit Adobe Programmen)
– Zuschnitt, Lederbearbeitung, Klebe- und Näharbeiten, Fertigstellung der Lederware
– Prägearbeiten
– Beratung Leder sowie Metallbeschläge
– Kleinserienfertigung, aber auch Vermittlung zu externenProduktionsstätten

Manufaktur Zwirnknopf Wien
Spittelberggasse 11
1070, Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 14:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 14:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 14:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Erleben Sie vor Ort die Herstellung von textilen Knöpfen, in feinster Handarbeit.

SCHMUCKDESIGN
Altgasse 13
1130 Wien
Website

Öffnungszeiten:
6. April: 10:00 - 18:00 Uhr
7. April: 10:00 - 18:00 Uhr

Programm:
Frau Exenberger häkelt Schmuck mit Edelsteinen.

Silvia Proy Lederwarenmanufaktur
Altgasse 5
1130 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr
7. April: 10:00 bis 16:00 Uhr

Programm:
Lernen Sie die individuelle Verarbeitung der Lederarten kennen und gestalten Sie eigenhändig einen Schlüsselanhänger vor Ort.

Kindertipp

spirit of oil – Dr. Isabelle Krause
Innungshaus der Mode und Bekleidungstechnik
Fütterergasse 1/ Judenplatz
1010 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 10.00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Seit 20 Jahren werden von Dr. Isabelle Krause individuelle Ölmischungen und Essenzen von Hand in Wien gefertigt. Für die Produkte von spirit of oil setzt die Gründerin auf das Beste der Natur in seiner reinsten Form, denn die edelsten Rohstoffe sind für unseren Körper gerade gut genug. Anlässlich der Europäischen Tage des Kunsthandwerks gibt die ausgebildete Aromatherapeutin Einblicke in ihr kreatives Schaffen.

Studioglass – Franziska Neusser
Innungshaus der Mode und Bekleidungstechnik
Fütterergasse 1/ Judenplatz
1010 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 - 18:00 Uhr
6. April: 10:00 - 18:00 Uhr
7. April: 10:00 - 18:00 Uhr

Programm:
Perlen häkeln - Demonstration & Try Out vor Ort

Kindertipp

TUKOA by Turquoise Maisonneuve
Taborstraße 51/3
1020 Wien
Website

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
6. April um 11:00 Uhr - Wachsmodellieren zum Schmuck herstellen

Unterberger Astrid
Innungshaus der Mode und Bekleidungstechnik
Fütterergasse 1/ Judenplatz
1010, Wien

Öffnungszeiten:
5. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
6. April: 10:00 bis 18:00 Uhr
7. April: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:
Erleben Sie verschiedene Holzarten und Schnitzproben in interaktiven Aktionen.

Museen

Leopold Museum im MuseumsQuartier Wien
Museumsplatz 1
1070 Wien
Website

Samstag, 6. April ab 11:00 Uhr

Programm:

EUR 2,00 Ermäßigung im Leopold Museum

Im Zeitraum von 5. bis 7. April 2019 bietet das Leopold Museum allen BesucherInnen der Europäischen Tage des Kunsthandwerks eine Ermäßigung von EUR 2,00 auf das Vollpreisticket (pro Person 1 Ticket) – der Rabatt ist an der Museumskassa mit dem Stichwort „Europäische Tage des Kunsthandwerks“ einlösbar.

 

Kostenlose Spezialführung zur „Wiener Werkstätte“

Das Leopold Museum verfügt neben seiner weltweit bedeutenden Sammlung zur bildenden Kunst aus der Zeit von Wien um 1900 über herausragende Artefakte der Wiener Werkstätte. Die Führung bietet Einblicke in die Arbeiten der von Josef Hoffmann, Koloman Moser und Fritz Waerndorfer im Jahr 1903 gegründeten Wiener Werkstätte, deren oberste Prämisse die Wertschätzung des Materials und die künstlerische und handwerkliche Qualität der Objekte war.

MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst
Stubenring 5
1010 Wien
Website

Allgemeine Öffnungszeiten:
Di.: 10:00 bis 22:00 Uhr
Mi. bis So.: 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm:

Dialogführungen

Fr, 5. April 2019,15:00 Uhr

Sa, 6. April 2019, 11:00 Uhr
Experiment Tunkpapier. Die Wiederentdeckung einer alten Technik um 1900

mit Anne-Katrin Rossberg, MAK-Sammlung Metall und Wiener-Werkstätte-Archiv, und Sophie Schneider, MAK-Restaurierung und Werkstätten

 

Wie fertigten Koloman Moser und seine Zeitgenossen bunt marmorierte Tunkpapiere? Im Rahmen der Europäischen Tage des Kunsthandwerks steht im MAK das kunsthandwerkliche Verfahren der Tunkpapierherstellung im Fokus. Mit der Dialogführung „Experiment Tunkpapier. Die Wiederentdeckung einer alten Technik um 1900“ beleuchten die MAK-Kustodin Anne-Katrin Rossberg und die Restauratorin Sophie Schneider die kunsthistorischen und technischen Aspekte dieser um 1900 wiederaufkeimenden Praxis.

Bei einem Besuch der Ausstellung KOLOMAN MOSER. Universalkünstler zwischen Gustav Klimt und Josef Hoffmann liegt das Augenmerk auf den Tunkpapier-Experimenten des Mitbegründers­ der Wiener Werkstätte – die vom Vorsatzpapier bis hin zum figurativen Wandschmuck reichen. In den Räumlichkeiten des MAK-Kaminzimmers werden im Anschluss weitere historische Vorläufer und Marmorpapiere von Mosers Zeitgenossen aus der MAK-Sammlung vorgestellt.

Eintritt & Anmeldung

Ermäßigter Eintritt ins MAK während der Europäischen Tage des Kunsthandwerks (€ 10 statt € 12), Stichwort: Europäische Tage des Kunsthandwerks

Die Führung ist kostenlos.

Bitte um Anmeldung unter http://mak.at/kunsthandwerk2019

Wiener Schuhmuseum
Florianigasse 66
1080 Wien
Website

Programm:

Schwerpunkt, der auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern präsentierten für Österreich einzigartigen Sammlung, ist die Geschichte des Schuhmacher- und Orthopädieschuhmacherhandwerks im Wandel der Zeit.

Das Museum verfügt über eine umfangreiche Sammlung historischer Schuhe aus verschiedenen Jahrhunderten. Eine Werkstätte erlaubt einen nostalgischen Blick zurück. Dem Besucher wird die Möglichkeit geboten, sich über technische Abläufe, Materialien, traditionelle Techniken und die Entwicklungsgeschichte des Schuhs zu informieren.

Jetzt heißt es, sich loszureißen, denn eine Vielzahl weiterer Ausstellungsstücke muss noch entdeckt werden. So werden die Exponate, angefangen vom Werkzeug, den Jagdstiefeln Kaiser Franz Josefs oder exklusivem Schuhdesign aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zu den Crazy Shoes Ihr Interesse und Ihre Bewunderung für die Fähigkeiten der Schuhmacher von anno dazumal bis heute finden. Übrigens: für die verrücktesten Schuhe Europas investierten die Schuhmacherinnen und Schuhmacher bis zu 65 Arbeitsstunden – pro Schuh! Und Fußballbegeisterte werden fasziniert sein von jenen Fußballschuhen, die aus der Zeit der Wiener Kicker-Legende Matthias Sindelar in den 1930er-Jahren stammen.

Und wir haben etwas ganz Besonderes für Sie: unseren Schustermichel! Das sind seine imposanten Daten: Bronzeglocke mit einem Gewicht von ca. 73 kg und einem Durchmesser von 478 mm. Und es gibt eine Besonderheit: es befindet sich auf der Glocke eine Kartusche mit dem Zunftzeichen des Schuhmacherhandwerks! Übrigens ist der Original-Schustermichel die zweitschwerste Glocke Wiens und wurde anno dazumals von einem Schuhmacher gespendet.

Mit Charme, Fachwissen und Schmäh wird Sie unser Team (pensionierte Schuhmachermeister) begeistern! So werden Sie über so manche Anekdote schmunzeln und den Fähigkeiten der Schuhmacher von anno dazumal bis heute Respekt zollen.

 

Freitag, 5.4.2019: 14.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, 6.4.2019: 14.00 bis 18.00 Uhr

Sonntag, 7.4.2019: 14.00 bis 18.00 Uhr



Haus der Musik
Seilerstätte 30
1010 Wien
Website

Allgemeine Öffnungszeiten: 

Täglich von 10:00 – 22:00 Uhr

 

Programm:

Erhalten Sie vom 5.-7. April ermäßigter Eintritt im Haus der Musik.

Auf Anfrage an der Kassa erhalten Sie ein Ticket für € 9,- statt Vollpreis € 13,-.